Bundestagswahl am 24.09.2017

Wir möchten alle Bürgerinnen und Bürger auffordern am Sonntag von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Nur so können sie mitbestimmen wer die nächsten 4 Jahre die Geschicke unseres Landes bestimmen soll.

Wahllokal: Rathaus, Sitzungssaal

Wahlzeit: 08.00 bis 18.00 Uhr

 

 

 

Einladung zur Gemeinderatssitzung

am Donnerstag, den 28.09.2017 findet um 20.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses eine öffentliche Gemeinderatssitzung statt:

 

Tagesordnung öffentlich:

1. Baugesuche

    Neubau eines Wohnhauses mit Garage auf Flst. 171/35, Lerchenweg 19

    Antrag auf Befreiung von der örtlichen Bauvorschrift:

    -Dachneigung Pultdach 20-32  Grad, 

     geplante Dachneigung Pultdach: 8 Grad

    -die Garagendächer sind dem Hauptgebäude anzugleichen,

     geplante Dachform der Garage: Flachdach

    -Zufahrt über Falkenweg, geplant ist die Zufahrt vom Lerchenweg

     durch private Grünflächen/Ausgleichsflächen

    -Erdgeschossfußbodenhöhe 649,50 m über Normal Null,

     geplante Erdgeschossfußbodenhöhe: 649,80 m über Normal Null

    Bauherr; Judith Kellenberger, Liedertswiler Str. 15. CH 4436 Oberdorf

 

    Neubau eines Wohnhauses mit Garage und Einliegerwohnung in

    88376 Königseggwald, Hauptstr. 45, Flst. 4   

    Bauherr: Karina und Bernd Wenger, Hauptstr. 45, 88376 Königseggwald

 

 

  Bauvoranfrage: Neubau eines Vierfamilienhauses (4 Ferienwohnungen mit Garage

                            auf Flst. 562/1, Kapellenweg

                            Bauherr Peter Rimmele, Hauptstr. 12, 88376 Königseggwald

 

 

2. Internetauftritt der Gemeinde

    -Neugestaltung durch Agentur

3. Bürgerfragestunde

4. Verschiedenes

 

Fuchs, Bürgermeister 

 

Zu dieser Sitzung sind Zuhörer herzlich eingeladen.

 

     

 

 

 

Die besten Glück- und Segenswünsche

Wir gratulieren Herrn Werner Renn recht herzlich zum 69. Geburtstag am 28.09.2017.

Wir wünschen Herrn Renn für die Zukunft alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit.

 

Buchsbaumzünsler auf Vormarsch

Befallene Buchsbäume richtig entsorgen

Kreis-Ravensburg – Der aus dem ostasiatischen Raum eingeschleppte Buchsbaumzünsler ist seit geraumer Zeit im Landkreis Ravensburg angekommen und bereitet sich auch weiterhin aus. Für viele Gartenbesitzer stellt sich daher die Frage nach der richtigen Entsorgung der befallenen Pflanzen. Diese können nur bei den kreiseigenen Entsorungszentren in Ravensburg-Gutenfurt und Wangen-Obermooweiler abgegeben werden. Voraussetzung für die Annahme sei allerdings, dass die Buchsbäume in Kunststoffsäcken gut verpackt sind, erklärt das Abfallwirtschaftsamt in einer Pressemitteilung. Das Landratsamt weist ferner darauf hin, dass befallene Pflanzenteile nicht bei den gemeindlichen Grüngutannahmestellen abgegeben werden können.

 

 

 

Kath. Kindergarten St. Georg

Das neue Kindergartenjahr nimmt seinen Lauf. Wir durften unsere ersten Neuaufnahmen in unserem Haus begrüßen, und schon jetzt auf erfolgreiche Eingewöhnungen zurückblicken.

Am Donnerstag, 21.September 2017 um 20.00 Uhr findet unser erster Elternabend im Kindergartenjahr 2017/18 statt. Auf der Tagesordnung stehen: nach der Begrüßung Grußworte und Informationen der Trägervertretungen Frau Kneer, und Frau Geser, thematischer Ausblick auf das neue Kindergartenjahr, allgemeine und organisatorische Informationen, Aktivitätsbericht des Elternbeirates 2016/17, Wahl des Elternbeirates für 2017/18, Sonstiges.

Wir freuen uns auf einen guten Verlauf des Elternabends, und auf ein gelingendes Kindergartenjahr 2017/18.

Im Namen des Erzieherinnenteams

Sabine Kemmer, Kindergartenleitung

 

 

 

 

 

Freiwillige Feuerwehr Königseggwald – Jahreshauptübung

Am Samstag, den 23.September 2017 findet um 15.30 Uhr

die Jahreshauptübung der Freiwilligen Feuerwehr statt.

                             „Vorführung eines Zimmerbrands“

Diese Vorführung findet auf einem Gelände von Anton Michel in Richtung Riedhausen statt.       

 

Feuerwehr Königseggwald

Schriftführer Holger Pupke

 

 

 

 

 

Vereinsnachrichten

 #HASHTAGPARTY

Die Landjugend bedankt sich herzlich bei den Nachbarn für ihr Verständnis. Ein weiterer Dank gilt den Freunden und Gönnern die uns unterstützt und die Party somit möglich gemacht haben.