Veranstaltungskalender November/Dezember 2017

11.11.2017

Martinsumzug

 

Kindergarten/Landjugend

11.11.2017

Fasnetseröffnung

 

Narrenverein

19.11.2017

Volkstrauertag

Kirchplatz/Friedhof

Gemeinde

25.11.2017

Kameradschaftsabend

Feuerwehrhaus

Feuerwehr

01.12.2017

Weihnachtsmarkt

Hoßkircherstr. 39/41

Firma Michel

02.12.2017

Altpapiersammlung

 

Musikverein

03.12.2017

Adventsfrühschoppen

Vereinshaus

Liederkranz

05.12.2017

Nikolaus

Kirchplatz

Narrenverein

10.12.2017

Konzert


Bürgersaal

Musikverein

24.12.2017

Weihnachtsspielen

 

Musikverein

24.12.2017

Mitternachtsmette

Kirchplatz

Landjugend

 

 

 

 

 

Kath. Kindergarten St. Georg

Erlebnis Wald

Unser zweiter Tag der Waldwoche  nimmt seinen Lauf. Gespannt machen sich alle „Schlauen Füchse“ auf den Weg in den Wald. Denn heute werden wir von Herrn Förster Tholl erwartet. Rechtzeitig finden wir uns am Treffpunkt ein. Herr Tholl begrüßt uns freundlich, wir ihn natürlich auch.

Auf einem Holzstoß hat er Zweige von verschiedenen Bäumen ausgelegt. Wir vergleichen durch schauen und tasten, und stellen dabei Unterschiede und Gemeinsamkeiten fest. Auch Zweige von Eiche und Buche werden begutachtet. So lernen wir, dass in unserem Wald Nadelbäume und Laubbäume wachsen.

 

Gemeinsam mit Herrn Tholl überlegen sich die Kinder, was aus dem Holz der Bäume alles entstehen kann. Wichtig für uns alle ist die Nachhaltigkeit dieses Produkts. Bäume werden gefällt, neue Bäume werden gepflanzt und wachsen wieder nach.

Aber auch Tiere, die hier im Wald leben sind für die Bäume von großem Nutzen. So trägt der Specht zur Gesunderhaltung der Bäume bei, indem er den Borkenkäfer unter der Rinde hervor pickt. Damit der Specht im Wald artgerecht wohnen kann bleiben Stämme von abgestorbenen Bäumen stehen, wenn darin ein Specht seine Höhle gebaut hat.

Zu den Geräuschen des Waldes mischen sich jetzt Motorengeräusche, die Kinder rätseln kurz ob dies wohl ein Traktor ist, als schon ein großes gelbes Fahrzeug um die Kurve biegt. Zwei Mitarbeiter von Herrn Tholl kommen, um den Kindern zu zeigen, wie ein Baum gefällt wird. Diese Beiden schauen sich die Kinder ganz genau an. Die Männer tragen Schuhe die ganz hart sind, die Kinder erfahren, dass diese Stahlkappenschuhe heißen. Sie haben Helme mit Ohr,- und Gesichtsschutz und ihre Kleidung schützt sogar vor Verletzungen, die durch die Kettensäge entstehen können.

Mit der Kettensäge werden die beiden Männer jetzt einen Baum fällen. Herr Tholl zeigt uns von wo wir dabei gefahrlos zusehen können.

 

Die Männer sägen aus dem Baum einen „Keil“ heraus. Diese Stelle schauen wir uns genau an. Dann gehen wir wieder aus der Gefahrenzone und sehen von weitem wie die Baumfäll-Arbeit von Statten geht. Jetzt wir der Baum gegenüber der Stelle aus der bereits der Keil gesägt wurde eingesägt. In diese Schnittstelle schlägt der zweite Arbeiter mit einer großen Axt einen Keil aus Metall ein. Dann ruft einer der Männer: „Baum fällt!“ Staunend sehen die Kinder wie der Baum genau an die Stelle fällt, die die Männer vorher ausgesucht hatten. Jetzt sägen die Männer mit der Motorsäge alle Äste ab. Der liegende Baum wird vermessen und in gleich lange Stücke gesägt. Dann kommt die große Maschine zum Einsatz, die Teile des Stamms werden mit dem großen Greifer nebeneinander gelegt und an den Rand des Weges geschleppt. Dort werden sie aufgestapelt und später abgeholt.

Wir bedanken uns bei Herrn Tholl und seinen Mitarbeitern dafür, dass sie uns ihre Zeit und ein besonderes Walderlebnis geschenkt haben.

In der kommenden Woche berichten wir von weiteren Erlebnissen während unserer Waldwoche.

Die Kinder und das Erzieherinnenteam

 

 

 

Freiwillige Feuerwehr Königseggwald

Liebe Oldtimer Freunde,

nach den Erfolgen unserer Veranstaltung in den vergangenen Jahren, lädt die Freiwillige Feuerwehr Königseggwald auch dieses Jahr recht herzlich zum 3. Oldtimer Treffen auf dem Walder Bräu Gelände für Fahrzeuge aller Art ein. Die Fahrzeuge können auf dem gesamten Brauereigelände begutachtet und auch fotografiert werden. Sicherlich erfreuen sich die stolzen Besitzer der Fahrzeuge über Fragen und Komplimente Ihrer „Schätzchen“.

Die Fahrzeuge, Traktoren und Motorräder lassen mit Sicherheit die Herzen der Oldtimerliebhaber höherschlagen.

 

Natürlich ist auch für leckeres Mittagessen und Kaffee & Kuchen gesorgt.

Die musikalische Unterhaltung in der „Tenne“ übernimmt dieses Jahr wieder der Musikverein aus Königseggwald.

Auf Euer Kommen freut sich die Freiwillige Feuerwehr Königseggwald.

 

 

 

 

 

Versuchen Sie es einfach: Werden Sie Gastfamilie!

Viele unserer 80 Gastfamilien, Lebensgemeinschaften

und Einzelpersonen berichten über sehr positive Erfahrungen

mit der Betreuung seelisch behinderter Menschen.

Die Vorteile der zeitlichen Flexibilität und die

Arbeit in den eigenen vier Wänden ermöglicht auch eine

gute Vereinbarkeit von Kindern und Arbeit.

Unsere Familien erleben die Aufnahme eines seelisch

behinderten Menschen oft als große persönliche

Bereicherung und zufriedenstellende Tätigkeit.

Darüber hinaus spielt auch die Aufbesserung des

Einkommens und die fachliche Begleitung eine wichtige Rolle

bei der Entscheidung Gastfamilie zu sein.

Wir freuen uns über ihr Interesse und informieren Sie gerne

ausführlich.

Arkade e.V., Betreutes Wohnen in Familien – BWF

Eisenbahnstr. 30/1,  88212 Ravensburg, Tel.: 0751/3665580

E-Mail: info@arkade-bwf.de, Homepage:www.arkade-ev.de

 

 

 

 

Vereinsnachrichten:

 

Fanfarenzug Königseggwald

HALLOWEEN-PARTY 2017

Es ist wieder soweit, das große Gruseln kann beginnen....

Am 31.10.2017 findet unsere traditionelle Halloween-Party in der Tenne der Walder Bräu AG statt.

 

Einlass ab 21:00 Uhr

Eintritt 3,00 €

 

One-Way-Ticket!

Kein Einlass unter 18 Jahren!

Ausweis- und Taschenkontrolle!

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen und die Party mit Euch.